museum-digitalschleswig-holstein

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett der Antikensammlung zu Kiel Antiquity Römische Republik [IKMK-ID263]

Römische Republik: T. Carisius

https://www.ikmk.uni-kiel.de/image/ID263/vs_exp.jpg (Munzsammlung, der Antikensammlung zu Kiel CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Munzsammlung, der Antikensammlung zu Kiel / Julia Hagge (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "MONET[A]" - Kopf der Iuno Moneta nach r.
Rückseite: "T · CARISIVS" - Darstellung von Prägewerkzeugen: Amboss, darüber die mit einem Kranz geschmückte Kappe des Vulcanus, l. eine Zange, r. ein Hammer. Das Ganze umgeben von einem Lorbeerkranz.

Der Münzmeister stellt auf einem Typ seiner umfangreichen Emission den Prozess der Münzprägung dar: Auf der Vs. die Iuno Moneta, neben deren Tempel die Münzwerkstatt lag. Auf der Rs. erscheint der Amboss, auf dem der Unterstempel befestigt war. Daneben ist die Zange, die den Oberstempel hielt, wenn der Schlag mit dem Prägehammer erfolgte. Über dem Amboss schwebt die bekränzte Kappe (pileus) des Vulcanus, des Schutzgottes der Schmiede und Handwerker.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

18 mm, 2.66 g, 12 h

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett der Antikensammlung zu Kiel

Im September 1840 stiftete der dänische König Christian VIII. einen Schrank mit 2.568 Münzen an die Universität Kiel. Die genaue Zusammensetzung ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.